Requiem aeternam (2009)
mixed media
7:28min / cycle

The installation “Requiem aeternam” consists of sixteen speakers, microphones and microphone stands. The requiem coming from the speakers was recorded with monks from the monastery in Einsiedeln, Switzerland. The monks were recorded individually, so that every speaker plays the voice of one monk. The requiem recorded is part of the requiem mass, sung during a funeral or in remembrance of a person. It is a musical commemoration of someone departed.

Die Installation „Requiem aeternam“ besteht aus sechzehn Lautsprechern, Mikrophonen und deren Ständer. Die Aufnahme des Requiems wurde mit Mönchen des Klosters Einsiedeln realisiert. Jeder Mönch wurde individuell aufgenommen, so dass über jeden Lautsprecher eine Stimme eins Mönchs zu hören ist. Das Requiem ist Teil der Totenliturgie, gesungen an Totenmessen. Es ist eine musikalische Erinnerung and etwas Vergangenes.